Sparkasse Gebühren 2018 – Diese Banken sind deutlich günstiger!

Sparkasse Gebühren wie hoch sind sie in 2018

Lohnt sich noch ein Bankkonto bei der Sparkasse?

  Das Wichtigste in Kürze

• Die Gebühren bei der Sparkasse sind deutlich höher als bei der Konkurenz. Diese betragen für ein Giro Basis Konto 5,90 Euro pro Monat

• Nutzen Sie besser ein kostenloses Girokonto wie z.B bei der Comdirect oder der DKB

• Vergleichen Sie verschiedene Konten mithilfe unseres Vergleichsrechners

 

Wie hoch sind die Sparkasse Gebühren?

Sparen Sie bares Geld und nutzen Sie ein kostenloses Girokonto?

Die Sparkasse gilt als eine der bekanntesten Deutschen Banken und baut auf Ihre ca. 50 Millionen Kunden. Doch ist die Sparkasse auch die günstigste Bank? Nein, die Sparkassen gebühren sind deutlich höher als bei der Konkurenz.

Wie hoch sind die Kontoführungsgebühren bei der Sparkasse?

• 0,00 Euro für Schüler bis 24 Jahre

• 2,00 Euro im Monat für Auszubildende und Studenten

• 4,50 Euro im Monat für alle bis 29 Jahre

• 5,90 Euro beträgt der Standardtarif für alle Personen 

• 8,90 Euro bezahlen Sie für ein Standart Girokonto plus Kreditkarte

• 8,90 Euro bezahlen Sie für ein Standart Girokonto plus Kreditkarte

 

Die Sparkasse im Kostenvergleich zu anderen Anbietern

Im Vergleich zu anderen Anbietern schneidet die Sparkasse schlecht ab.

Tipp: Nutzen Sie ein Bankkonto der 1822 Direkt

Vergleichsrechner

Wie können Sie bei der Sparkasse Kosten sparen?

Um wirklich Kosten zu sparen, empfehlen wir Ihnen ein neues Konto zu eröffnen und Ihres bei der Sparkasse zu kündigen. Denn wenn Sie beispielsweise den Standard Tarif bei der Sparkasse haben, bezahlen Sie 5,90 Euro im Monat. Im Jahr kostet Sie dies 70,80 Euro. Wenn Sie dieses Konto z.B 40 Jahre nutzen bezahlen Sie stolze 2832,00 Euro. Diese Kosten können Sie ohne Nachteile vermeiden.