Adidas Yeezy kaufen: Bei diesen Shops findest du die Sneaker!

Yeezy kaufen

Die Adidas Yeezy gelten als einer der beliebtesten Sneakers überhaupt. Der Erfinder des Kultschuhs? Kein geringerer als Kanye West. So heiß begehrt wie die Schuhe auch sind, so schnell sind sie auch ausverkauft! Hier auf Netztip erfährst du immer als erstes, welche Releases wann gerade anstehen. Und bei welcher Adresse du dein Wunschmodell und Colorway finden kannst. 

Die Nr.1 Adresse für Yeezys

Auf Ebay.de findest du sämtliche Yeezys zu Marktüblichen Preisen.

Welche Shops bieten die Yeezys an?

Wir haben nach den besten Adressen von Yeezy Händlern gesucht:

Platz 1 – Adidas.de

Adidas.de ist die Nummer 1 Adresse wenn es um Yeezy Releases geht. Doch Yeezy Resells findest du hier vergebens. Wenn du einen der neuen Modelle ergattern möchtest wird es allerdings ziemlich schwer. Neue Modelle sind in der Regel in kürzester Zeit bereits ausverkauft.

Platz 2 – Ebay.de

Auf Ebay lassen sich neue sowie gebrauchte Yeezys kaufen. Preislich kannst du hier das ein oder andere Schnäppchen ergattern. Mit über 2500 Yeezys findest du auf Ebay das größte Angebot an Schuhen.

Platz 3 – KLEKT

Du suchst einen Yeezy Boost 350 V2 Zebra in deiner Wunschgröße? Auf der Plattform KLEKT wirst du schnell fündig. Sämtliche Yeezys sind in verschiedenen Größen auf der Webseite verfügbar. Doch Preislich sind die Yeezys meistens teurer als auf Ebay. Die Webseite macht einen Amerikanischen Eindruck, doch bei KLEKT handelt es sich um eine deutsche Firma. Versendet werden die Sneaker aus Köln.

  Tipps beim Yeezy Kauf auf Ebay

 

Die beste Adresse um noch einen Adidas Yeezy 350 oder 700er zu finden ist Ebay. Auf der Plattform werden regelmäßig über 2500 Schuhe angeboten. Und auch preislich lassen sich günstige Yeezys im neuen und gebrauchten Zustand noch ergattern. Schon ab 200 Euro erhälst du einen neuen Adidas Yeezy Boost 350 V2 Triple White. Der Yeezy Boost 350 V2 Static Reflective ist neu, ab einer stolzen Summe von 430 Euro ersteigerbar.


  Folgende Tipps solltest du beachten:

Zu günstiger Preis – Erscheint dir der Preis zu günstig? Dann solltest du aufpassen keinen Fake Sneaker zu kaufen. Unten findest du die Marktüblichen Preise für Yeezys.

 

Zahle nicht zu viel – Zu teuer sollte dein Yeezy Kauf auch nicht sein. Die Yeezy Boost 350 v2 erhälst du schon ab 220,00 EUR. Auf dem Resseller Markt gibt es einige Anbieter die viel zu hohe Preise anbieten. Falle also nicht auf überteuerte Angebote rein.

 

Die Bezahlung – Beim Yeezy Kauf solltest du unbedingt nur mit PayPal und Käuferschutz zahlen! Überweise das Geld auf keinen Fall per Banküberweisung. Da dir im Falle von Problemen wie Produktfälschungen nur schwer geholfen werden kann. Mit PayPal bist du immer abgesichert bei jedem Kauf. Gibt es Probleme mir deiner Bestellung, dann überweist dir PayPal das Geld zurück und belastet das Konto des Verkäufers. Hier gelangst du zur kostenlosen Registrierung von PayPal.

 

Echtheit prüfen – Ist dein Paket angekommen? Dann solltest du als erstes die Echtheit prüfen. Unten findest du die techniken um Fakes zu erkennen.

Wie viel kosten die Yeezys aktuell?

Adidas Yeezy Boost 350 v2 Zebra – Ab: 220,00 EUR
Adidas Yeezy Boost 350 V2 Static, non-reflective – Ab: 220,00 EUR
Adidas Yeezy Boost 350 V2 Frozen Yellow – Ab: 210,00 EUR
Adidas Yeezy Boost 350 V2 Sesame – Ab: 280,00 EUR
Adidas Yeezy Boost 350 V2 Blue – Ab: 300,00 EUR
Adidas Yeezy Boost 500 Blush – Ab: 150,00 EUR
Adidas Yeezy Pirate Black 2.0 – Ab: 600,00 EUR
Adidas Yeezy Boost 700 Mauve – Ab: 250,00 EUR

Adidas Yeezy Fake erkennen.

Yeezy Fake erkennen

Viele Yeezy Fakes sehen erstaunlich echt aus. Nur wenn du auf bestimmte Merkmale achtest, kannst du deren Echtheit erkennen. Der Barcode, die Schuhform oder sogar die länge der Streifen unterscheiden sich zwischen Fake und den echten Sneakers. Bei diesem Beispiel der Yeezy 350 Boost V2 ZEBRA, erkennst du das bei dem Fake Modell die schwarzen Streifen deutlich länger sind als bei dem Original.

Auf der Webseite Yeezylegitcheck.com kannst du sogar ein Foto deiner Sneaker hochladen, welches dann auf Authentizität geprüft wird. Außerdem gibt es zu vielen Modellen Fotos der Originalen Yeezys und Hinweise um Fälschungen festzustellen.

Wer ist Kanye West?

Kanye Omari West oder auch einfach nur Ye, ist mehr als nur ein bekannter Rapper. Auch in der Modebranche konnte er sich erfolgreich etablieren und Riesen erfolge feiern. Der Rapper ist behütet aufgewachsen in ChicagoIllinois und begann im Kinderzimmer mit seiner Karriere, Beats für Jay-Z zu produzieren. Danach begann Kanye seine eigene Rapkarriere voranzutreiben, bereits in der 3 Klasse übte er seinen Sprechgesang. 2004 erfolgte dann sein erstes Studioalbum The College Dropout mit insgesamt 21 Titeln und gilt heute als Klassiker. Bis heute ist Kanye immer noch als Rapper und Produzent aktiv.

Die Adidas Yeezy Story

Kanye West brachte 2015 in kooperation mit Adidas seinen ersten Sneaker auf den Markt. Der Adidas Yeezy Boost 750. Doch der große Hype entwickelte sich erst im Februar 2015 mit dem Adidas Yeezy 350. Dank der starken Limitierung und dem Prominenten Status von Ye, ist die Modellreihe auch in 2019 immer noch beliebt wie eh und je. Adidas und Kanye entwickelten im nächsten weitere Sneaker der Yeezy Boost 350 V2, Yeezy Boost 700 (2017) und dem Yeezy 500 (2018).

Der letzte große Hype entwickelte sich Ende 2018. Der Yeezy Boost 350 v2-Silhouette und der Yeezy Boost 700 v2 brachten Kanye den größten Erfolg.

10 interessante Fakten über Kanye West

1) Kanye West liebt Burger

Kanye ist stolzer Besitzer einiger Burger King Geschäfte. Obwohl behauptet wird das er McDonalds lieber mag, eröffnete er seit 2014 über 10 Burger King Filialen

2) Kanye lebte ein ganzes Jahr lang in China

Das wusstest du sicher noch nicht! Der Rapper lebte für 1 ganzes Jahr in China. Dort besuchte er die 5 Klasse an der Nanjing University.

3) Kanye West verfügt über ein Vermögen von über 160 Millionen US-Dollar

Aufgrund seiner vielseitigen Talente und Geschäftsideen, verfügt der Rapper seit heute, über ein Vermögen von über 160 Millionen US-Dollar.

4) Für 8000 US-Dollar verkaufte Kanye seinen ersten Beat

Er verkaufte seinen ersten Beat für stolze 8.000 $ an den Rapper Gravity aus Chicago.

5) Seine Eltern hatten außergwöhnliche Jobs

Ray West hieß der Vater von Kanye, er war Aktivist bei den Black Panthers. Dabei handelte es sich um eine Partei, die die Ideen von Malcolm X unterstützt hat. Seine Mutter Donda machte Karriere als Englische Professorin und arbeitete später mit Kanye zusammen.

Dein Autor,

dein Experte!

Autor: Justus Janke

Veröffentlicht am: 21.01.2019

Yeezy Experte: Justus

Hi, mein Name ist Justus, ich bin selbst stolzer besitzer der Yeezy Boost 350 V2 Zebra. In diesem Artikel zeige ich dir die besten Adressen wie du deinen Traumschuh findest.